Die Arbeitswelt der Zukunft entsteht

Ein Trend hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt und er dominiert in vielen Ausprägungen die Diskussionen um die Arbeit von morgen: In den neuen Arbeitswelten steht der eigenverantwortliche, kollegiale, intrinsisch-motivierte Mitarbeiter im Mittelpunkt und nicht mehr der KPI-getriebene Manager.

Arbeit 4.0 – die stille Revolution

New Work, Employer Branding, agiles Arbeiten, Mitarbeiter, die sich entwickeln möchten und sinnstiftende Erfüllung in ihren Tätigkeiten wünschen, Kooperation und Wir-Gefühl statt Einzelkämpfermodus: Das sind nur ein paar Beispiele für Themen, die jetzt im Zusammenhang mit dem Wandel von Arbeitswelten diskutiert werden.

Dazu kommen veränderte Rahmenbedingungen, die durch die Digitalisierung und Dezentralisierung von Arbeitsorten gegeben werden, die Tendenz zum Home Office gehört dazu.

Diese Transformation wirkt in alle Ebenen in einem Unternehmen: Die faktische Organisation von Arbeit mit den damit verbundenen Prozessen und die inhaltliche Organisation mit Wissensmanagement und Wissenstransfer stehen genauso auf dem Prüfstand, wie das Verhältnis von Unternehmensinhaber oder Manager zu den Mitarbeitern und die Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung.

Vor allem aber rückt die Unternehmenskultur (wieder) in den Mittelpunkt. Sie drückt die Werte aus, die tatsächlich im Unternehmen entstehen, gelebt und auch vorgelebt werden. Das hat erst einmal nichts zu tun mit dem, was von außen sichtbar ist und auch durch Marketing geformt sein kann. Die Unternehmenskultur ist der Charakter des Unternehmens. Er ist in allen Bereichen spürbar und zeigt die zugrundeliegende innere Haltung und die grundlegenden Überzeugungen aller Akteure des Unternehmens.

Die Güte der Unternehmenskultur ist entscheidend für die Innovationskraft, den Wettbewerbsvorteil und den künftigen Erfolg im Unternehmen. Deshalb kommt ihr eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung eines Unternehmens und des Personalmanagements zu.

Wie aber umgehen mit so viel Neuem, mit einer solchen Dimension von Anforderungen und Änderungen? Gibt es ein schnelles, einfaches Rezept für den Umbau von Unternehmen und muss das überhaupt sein? Welche Konzepte gibt es für das große Thema New Work, was können Unternehmensleiter tun, um den Wandel zu gestalten und das Beste für das Unternehmen zu finden, zu leben und zu entwickeln? Denn der Wandel bezieht sich auf alle Branchen und auf alle Akteure.

Wir sind davon überzeugt, dass Transformation aktiv, bewusst und gezielt geformt werden kann und dass die bewusste Auseinandersetzung damit ein Zeichen von einer positiven Entwicklung eines Unternehmens, von Optimierung und künftiger Resilienz ist. Für uns gehören Unternehmenskultur und Personalmanagement eindeutig zusammen, sie bedingen einander und sind miteinander verwoben.

Unternehmenskultur ist unsere Leidenschaft

Wir haben uns mit der Gründung der Ralf Haase Personalberatung einem ganzheitlichen Ansatz verschrieben. Unser Motto „Unternehmenskultur ist unsere Leidenschaft“ begleitet uns seit jeher und wird aktiv gelebt.

In diesem Blog greifen wir vor allem die Themen Unternehmenskultur, Talent Management, Führungs- und Mitarbeiterentwicklung und Leadership auf. Wir erläutern Zusammenhänge und teilen unser Wissen mit. Wir gehen auf die Markentwicklung in der Bau- und Immobilienwirtschaft ein. Auch der Umgang mit Daten ist ein wichtiges Thema im Bereich HR, den wir hier diskutieren. Ralf Haase wird in seinen Essays immer wieder neue Akzente über den Möglichkeitsraum und die Ausgestaltungsformen der Arbeit von morgen setzen. „Selbstbestimmtes Gehalt“ oder „Die neue Mündigkeit durch das Digitale“ sind nur zwei Beispiele für das Themenspektrum.

Wir werden Sie hier auf dem Laufenden halten zu Neuigkeiten aus unserem Unternehmen, den Events wie dem Property Lunch oder zu den Veranstaltungen, die wir besuchen und bei denen Sie uns persönlich treffen können.

Wir stellen Ihnen die Quellen unserer Inspiration vor, seien es Tipps für Websites, Bücher und Artikel oder Veranstaltungen.

Ihre Anregungen, Kommentare, Wünsche, Kritik, Impulse sind uns wichtig und wir freuen uns über Austausch mit Ihnen. Sprechen Sie uns jederzeit an, per Mail oder telefonisch.

Viel Spaß bei der Lektüre!

2018-11-16T15:45:18+00:00November 7th, 2018|Arbeit 4.0|0 Comments

Leave A Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen